Seite 4 von 4

Re: Meine Homepage www.tiere-verstehen.org

Verfasst: Mo 27. Jun 2016, 06:40
von FeKi
Hallo Ines,
nein ich würde dich / euch nie als schwarzes Schaf bezeichnen. Und ich hab mit meinem Satz oben euch auch bestimmt nicht gemeint. Das war allgemein gehalten. Sorry, wenn es bei euch verkehrt ankam :oops:

Ich denke das man in solchen "Situationen" bei einer TK auf sein Bauchgefühl hören sollte. So gehts mir zumindest. Bei allem was ich mache höre ich darauf und bisher bin ich immer recht gut damit weiter gekommen. Ob das kommunizieren ist? Keine Ahnung :E
Aber Hauptsache ich bin auf der gleichen Wellenlänge wie meine "Viecherl".

Re: Meine Homepage www.tiere-verstehen.org

Verfasst: Mo 27. Jun 2016, 09:11
von thaileben
Guten morgen
TiereVerstehen hat geschrieben:
PS: Ich hoffe natürlich nicht, daß mich / uns irgendjemand jemals als schwarzes Schaf bezeichnen wird. Das würde mich in meinem kompletten Sein völlig erschüttern.


Wenn jemand das liest http://www.tiere-verstehen.org/Wer-sind-wir/ (Euer werdegang ) liest man einiges von Euch, also keine bedenken natürlich ist die Persönliche Kommunikation
massgebend

Ich wäre begeistert würde es bei uns solch Seminare geben, na ja vielleicht gibt es das hier ,jedoch spreche ich zu wenig Thai um mich da wirklich einbringen zu können :oops:
Wie erwähnt, ich erlebe einiges seht hier

Jürg :X

Re: Meine Homepage www.tiere-verstehen.org

Verfasst: Mo 27. Jun 2016, 11:26
von TiereVerstehen
FeKi hat geschrieben:Hallo Ines,
nein ich würde dich / euch nie als schwarzes Schaf bezeichnen. Und ich hab mit meinem Satz oben euch auch bestimmt nicht gemeint. Das war allgemein gehalten. Sorry, wenn es bei euch verkehrt ankam :oops:


kein Probelm, habe ich auch so nicht aufgefasst. :u43 Aber es würde mich schon erschüttern, wenn ich etwas tue, wovon ich aus tiefster Seele überzeugt bin und was auch funktioniert und dann eben solche Vorwürfe zu hören. Die "Schafe", egal aus welchem Bereich, lassen sich meiner Meinung nach sowieso erst in schwarz oder weiß einteilen, wenn man wirklich weiß, was sie warum tun. :shock:

Re: Meine Homepage www.tiere-verstehen.org

Verfasst: Mo 27. Jun 2016, 12:33
von FeKi
puh, dann ist´s ja gut :u23
Ich bin auch deiner Meinung und zusätzlich denke ich, das man nur über die "Farbeinteilung" urteilen kann, wenn man eigene Erfahrungen gemacht hat. Wie ich schon schrieb, ich hab viel positives über die TK gehört. Dann suchte eine Freundin jemanden der eine TK machen kann. Ich erzählte ihr von einer Frau die TK macht. Sie hat sich mit ihr in Verbindung gesetzt und es wurde auch eine TK gemacht. Aber das war so allgemein, da erkannte jeder im Freundeskreis den eigenen Hund wieder. Aber ich muss dazu sagen, das meine Freundin die Hälfte des Betrages zurück erstattet bekam. Immerhin auch eine faire Geste. Aber wirklich geholfen hat diese TK nicht.

Re: Meine Homepage www.tiere-verstehen.org

Verfasst: Di 28. Jun 2016, 00:56
von bricoleur
TiereVerstehen hat geschrieben:
bricoleur hat geschrieben:Hallo an alle, die mit Tieren telepathisch telefonieren können!
Das ist doch wohl ein Witz, oder?


Hallo zurück. Nein, das ist kein Witz. Wir haben jede Menge Seminarteilnehmer, von denen jeder einzelne bestätigen kann, daß das funktioniert. Du mußt natürlich dafür offen sein. Wenn Du von vorneherein sagst, das ist ein Witz oder Quatsch oder was auch immer, dann wirst Du solche Dinge nie zulassen können und auch alles überdeutliche leugnen.

Kennst Du niemanden, der sich so mit seinem Tier verbunden fühlt, dass er glaubt, sein Tier zu verstehen? Das ist schon der Anfang.

Im Übrigen funktioniert das auch ganz prima mit Menschen: Hast Du noch nie einen Telefonanruf bekommen und wußtest, wer dran ist, ohne aufs Display zu kucken?


bricoleur hat geschrieben:In welchem Jahrhundert leben wir?


Wir leben übrigens im 21. Jahrhundert. Das hättest Du aber auch googeln können. ;) Aber schön, daß ich bei der Aufklärung behilflich sein konnte :X

Ines


Das funktioniert überhaupt nichts. Das ist alles Einbildung. Vage Vergleiche und Anekdoten sind keine Beweise.
Wie schon oben angeboten: Wer das wirklich kann, der kann es ja auch beweisen. Dem sind 1 Million Doller sicher. Also bitte. Bis jetzt hat das noch keiner geschafft.
Leute hört auf euch selbst und andere zu veräppelt!

Gruß
Richard

Re: Meine Homepage www.tiere-verstehen.org

Verfasst: Di 28. Jun 2016, 01:15
von Jasko
Ich denke jeder hat das recht selbst zu glauben oder nicht zu glauben an das was man will. In Sachen Glauben ist Rationalität der falsche Ansatzpunkt.

Wenn Ihr euch darüber unterhalten wollt macht ein Thema in der Plauderecke auf den hier gehen wir sicher damit vom Thema ab, nähmlich die wunderschöne Homepage.

Danke an alle beteiligten und habt für mein einschreiten Verständnis.
MfG
Das Moderatoren Team